Institut für Angewandte Mathematik
Vorlesung im Sommersemester 2020
Technische Numerik 2
Die Modellierung technischer Prozesse, wie z.B. Wärmeleitprobleme, Probleme aus der Festkörpermechanik sowie der Elektro- und Magnetostatik führen meist auf partielle Differentialgleichungen. In dieser Vorlesung soll mit der Finiten Element Methode (FEM) das wohl wichtigste numerische Näherungsverfahren zur Lösung dieser Aufgabenstellungen behandelt werden.
Inhalte
  • Simulation und Modellierung
  • Variationsformulierung
  • Finite Elemente
  • FEM Techniken
  • Fehleranalysis
  • Lösungsverfahren
Vorlesung
  • Mo, 14.15-16.00 Uhr, Seminarraum STEG006
  • für die einzelnen Termine siehe TUGOnline
  • Die Prüfung erfolgt in mündlicher Form. Terminvereinbarung auf Anfrage.
Übung
  • Mi, 12:15-13:00 Uhr, Seminarraum STEG006
  • für die einzelnen Termine siehe TUGOnline
  • Die Aufgaben müssen von den Studierenden vorbereitet und in der Übung präsentiert werden. Zusätzlich ist ein kleines Projekt zu bearbeiten. Die Benotung ergibt sich zu jeweils einem Drittel aus dem Anteil an gekreuzelten Aufgaben, der Präsentationsleistung und dem bearbeiteten Projekt.
  • Blatt 1 für Übung am 11.3.2020
  • Blatt 2 für Übung am 18.3.2020
  • Blatt 3 für Übung am 29.4.2020
Literatur (Auswahl)
  1. M. Jung, U. Langer: Methode der finiten Elemente für Ingenieure. Eine Einführung in die numerischen Grundlagen und Computersimulation, Springer, 2013.
  2. C.-D. Munz, T. Westermann: Numerische Behandlung gewöhnlicher und partieller Differenzialgleichungen. Ein interaktives Lehrbuch für Ingenieure, Springer Vieweg, Berlin Heidelberg, 2012.
  3. S. Larsson, V. Thomee: Partielle Differentialgleichungen und numerische Methoden, Springer, 2005.
  4. W. Arendt, K. Urban: Partielle Differenzialgleichungen. Eine Einführung in analytische und numerische Methoden, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2010.
  5. weitere Literatur folgt
Kontakt und Sprechstunde
Assoc. Prof. Dr. Günther Of